Digitale Rahmenbedingungen

für Qualität „Made in Germany“.

Viega ist ein international führender Spezialist im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik. Qualität und Effizienz sind das Aushängeschild und Leitmotto des „Hidden Champion“. Deshalb managt er seine Dokumentenprozesse mit Adobe-Lösungen im Zuge eines Rahmenvertrags für Unternehmen.

Company Logo

Gegründet

1899


Mitarbeiter: über 4.300
Attendorn, Deutschland
www.viega.de

Produktivere Teamarbeit

dank einheitlicher Software-Ausstattung.

Ziele

Digitalisierung der Dokumentenprozesse.

Zentralisierung des Lizenzmanagements.

Standardisierung der Software-Ausstattung.

Ergebnisse

Viel effizienteres und übersichtlicheres Lizenzmanagement.

Produktivere Teamarbeit dank einheitlicher Software-Ausstattung.

Deutlich geringerer Aufwand für Software-Verteilung und Nutzerbetreuung.

Was haben die Elbphilharmonie in Hamburg, die Allianz Arena in München, die Freiheitsstatue in New York City und das Pentagon bei Washington, DC gemeinsam? In diesen und vielen weiteren architektonischen Wahrzeichen transportieren Viega-Rohrleitungssysteme Wasser für die Heizung und die Wasserversorgung.

Der Installationstechnik-Spezialist aus dem nordrhein-westfälischen Attendorn entwickelt und fertigt neben hochwertigen Rohrleitungssystemen für Feuerlösch- und Brandschutzanlagen, technische Gase, Heizung und Trinkwasser auch Abläufe für die Badewanne und Dusche sowie Vorwand- und Spülsysteme für Toiletten. Die Qualitätsprodukte kommen in öffentlichen und privaten Gebäuden rund um den Globus zum Einsatz. Dadurch machen sie modernes Leben und Arbeiten, wie wir es kennen, erst möglich.

Das 1899 gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute über 4.300 Menschen. Im Laufe der Jahrzehnte hat der Hersteller nach und nach alle entscheidenden Bereiche der Installationstechnik für sich erschlossen und durch eine Vielzahl von Neu- und Weiterentwicklungen maßgeblich mitgeprägt. In der Branche für Sanitär-, Heizungs- und Klimalösungen genießt der Weltmarktführer hohe Anerkennung. Hingegen in der breiten Öffentlichkeit ist der Hersteller von Produkten „hinter der Wand“ weniger bekannt und gehört damit zu den vielen „Hidden Champion“, die das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden.

Viega hat sich vor allem dank des Qualitätsstandards der Produkte und Services einen Namen gemacht. „Unser Leitspruch lautet ‚Viega. Höchster Qualität verbunden‘. Dabei dürfen wir aber nicht Zeit und Kosten vergessen. Mit dem gleichen Anspruch an Güte und Effizienz wählen wir die Werkzeuge aus, mit denen wir arbeiten. Deshalb freuen wir uns über einen verlässlichen Partner wie Adobe“, erklärt Stefan Bicher, Teamleiter IT für den Bereich Client Management bei Viega.

Adobe Acrobat erleichtert digitale Teamarbeit im papierlosen Büro.

 

PDF-Lösungen von Adobe sind bei Viega das Mittel der Wahl, um Dokumentenprozesse digital zu erledigen. „Die hohe Dokumentenqualität und einfache Bedienung von Adobe Acrobat auf allen Geräten und Plattformen hat sich bei uns bewährt. Daher ist Adobe Acrobat aus dem täglichen Geschäftsbetrieb von Viega insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung nicht mehr wegzudenken“, betont Stefan Bicher.


“Die hohe Dokumentenqualität und einfache Bedienung von Adobe Acrobat auf allen Geräten und Plattformen hat sich bei uns bewährt. Daher ist Adobe Acrobat aus dem täglichen Geschäftsbetrieb von Viega insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung nicht mehr wegzudenken.”

 

Stefan Bicher
Teamleiter IT für den Bereich Client Management, Viega Holding GmbH & Co. KG


Im Zuge eines Rahmenvertrags mit Adobe profitieren alle Beschäftigten von Viega konzernweit von den Vorteilen der jeweils neuesten Version von Adobe Acrobat. Dass alle Beschäftigten über den gleichen Ausstattungsstandard verfügen, erleichtert die Zusammenarbeit in Teams mit unterschiedlichen Standorten.

Dabei profitieren die Kollegen von dem eng aufeinander abgestimmten Zusammenspiel der Adobe Creative Cloud und Adobe Acrobat. So ist gewährleistet, dass die vom Marketing-Team erstellten Assets von den Vertriebsmitarbeitern an allen Viega-Standorten als PDF-Dateien weltweit gebrauchsfertig verwendet werden können.

Aufgrund der leistungsstarken und gleichzeitig selbsterklärenden Editier-Funktionen können die Vertriebsmitarbeiter vor Ort die Dokumente aus der Asset-Datenbank maßgeschneidert für ihre Kunden zu einer Datei zusammenstellen. Außerdem ist es mithilfe von Adobe Acrobat ein Leichtes, eingehende Bestellformulare von Lieferanten oder Behörden am Bildschirm auszufüllen, ohne die Datei ausdrucken zu müssen. Dank der für Smartphones und Tablets angepassten Oberfläche von Acrobat lassen sich Dokumentenprozesse auch schnell und einfach unterwegs erledigen, während dafür früher ein Gang zum Computer unentbehrlich war.

Der richtige Rahmen für ein wachstumsstarkes Geschäft.

 

Bei Viega kommen seit langem die PDF-Lösungen von Adobe zum Einsatz. Bisher wurden die Programme dezentral lizenziert. Nun hat sich Viega entschieden, die Lizenzierung von Adobe Acrobat durch einen Rahmenvertrag für Unternehmen (Enterprise Terms License Agreement, ETLA) auf ein breiteres Fundament zu stellen.

Der Rahmenvertrag regelt auf einfache und übersichtliche Weise die Nutzung von Adobe-Programmen im ganzen Unternehmen, über alle geografischen Grenzen hinweg. Wegen der dreijährigen Laufzeit bietet der Rahmenvertrag Viega eine hohe Planungssicherheit. Sollten unerwartet mehr Lizenzen benötigt werden, lassen sie sich unbürokratisch nachbuchen.

Dadurch harmoniert die neue Software-Lizenzierung hervorragend mit der erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Viega wächst dynamisch, im In- und Ausland. „Der ETLA-Rahmenvertrag ist für uns die vorteilhafteste Vertragsvariante, weil er den Einsatz von Adobe Acrobat in sämtlichen Niederlassungen weltweit abdeckt“, erklärt Stefan Bicher.

Zudem wertschätzt Stefan Bicher, dass der Rahmenvertrag ein zentralisiertes Lizenzmanagement mit sehr geringem Administrationsaufwand ermöglicht. Mittels der Adobe Verwaltungskonsole können ITAdmins den Mitarbeitern Lizenzen mit wenigen Klicks aus der Ferne zuweisen. Und da auf allen Rechnern die identischen Programmversionen laufen, lassen sich auch Updates in einem Rutsch ausrollen. Zudem entlastet eine einheitliche Systemlandschaft den Service-Desk der IT-Abteilung, weil er keine Lösungen für ältere Programmversionen vorhalten muss.

Denn auch wenn Viega ein produzierendes Unternehmen ist, beschäftigt es sich nicht nur mit den Chancen der Industrie 4.0. Stattdessen versteht der weltweit erfolgreiche Mittelständler die digitale Transformation als Prozess, der das ganze Unternehmen betrifft. Daher ist die Möglichkeit, mit Adobe-Lösungen PDFDokumente vollständig digital bearbeiten zu können, ein kleiner aber wichtiger Schritt für Viega auf dem Weg zum papierlosen Geschäftsbetrieb der Zukunft.

Weitere Kundenreferenzen

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Cloud Ihrem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Cloud Ihrem Unternehmen helfen kann.