Real-Time Customer Data Platform.

CDP-Anbieter im Vergleich.

Kundendatenplattformen im Vergleich.

Comparison

Fragen

Was Real-Time CDP bietet

Was andere Lösungen bieten

Wie umfassend ist das Profil?

Für dynamische Personen- und Account-Profile können sowohl bekannte als auch unbekannte Daten aus allen Quellen verwendet werden, inklusive erweiterter Datenschutz- und Identitätskontrollen – alle auf Basis von Echtzeit-Kundenprofilen.

In Profilen werden keine bekannten und unbekannten Daten gespeichert und es fehlt an erweiterten Data-Governance-Kontrollen, sodass es sich letztlich nur um erweiterte Versionen bereits vorhandener Ansichten handelt.

Kann ich sowohl meine B2C- als auch meine B2B-Geschäfte unterstützen?

Kombiniert mit einer CDP Verbraucher- und Unternehmenskäuferdaten gleichzeitig zu einem einzigen Profil, das eure B2C- und B2B-Geschäfte unterstützt.

B2B-Unterstützung und einheitliche Account-Profile fehlen oder erfordern die Anschaffung mehrerer CDPs und/oder mehrerer Instanzen, was die Kosten und die Komplexität erhöht.

Sind Verbindungen zu anderen Adobe-Lösungen möglich?

Unübertroffene, native Integrationen mit Adobe-Programmen sorgen für eine optimierte Bereitstellung, nahtlose Datentransfers, Single Sign-on und eine einheitliche Benutzeroberfläche.

Oberflächliche Integrationen mit Adobe-Programmen haben zur Folge, dass mehr Code verwaltet werden muss und mehr Latenzen sowie potenziell doppelte Workflows in den verschiedenen Systemen auftreten.

Wie stelle ich sicher, dass meine Use Cases für B2B-Daten und Account-basiertes Marketing unterstützt werden?

Das branchenführende Experience Data Model (XPM) von Adobe ist maßgeschneidert für die Unterstützung und Vereinheitlichung von B2B-Daten in Account-Profilen, die primäre Datenobjekte wie Lead, Kontakt, Account, Opportunity und Käufergruppen umfassen, damit ihr Account-basierte Erlebnisse für eure Geschäftskundschaft umsetzen könnt.

Umfunktionierte Technologien sowie Geschäfts- und Datenmodelle, die den Umfang, die Daten und die Nutzbarkeit für B2C- und B2B-Use-Cases erheblich einschränken und keine einheitlichen Account-Profile ermöglichen.

Wie aktuell sind die Daten?

Personen- und Account-Profile basieren auf der aktuellen Ansicht eurer Kunden, wobei die Daten in Echtzeit durch produktspezifische Connectoren gestreamt werden.

Kundenerlebnisse sind aufgrund von Datenlatenz, Batch-Datenerfassung und Echtzeit-Integrationen mit wichtigen Partnern nicht auf dem neuesten Stand.

Wie kann ich meine Kundendaten aktivieren?

Optionen zur Echtzeit- und Batch-Datenaktivierung über vorgefertigte B2B- und B2C-Verbindungen sowie Streaming-APIs und SDKs für die bedarfsgerechte Entwicklung von Integrationen mit internen oder externen Systemen.

Begrenzte oder oberflächliche vorgefertigte Integrationen machen die Aktivierung mit wichtigen Partnern zu einer Herausforderung und erfordern IT-Support. Eingeschränkter Zugriff auf Profile im Batch für benutzerdefinierte Integrationen.

Wie stark wird mein IT-Team dadurch beansprucht?

Vorkonfigurierte Integrationen mit vorhandener Technologie bieten Marketern optimierte Workflows und entlasten die IT, sodass sie sich auf andere strategische Projekte konzentrieren kann.

Eine umfangreiche Integration kann Ressourcen beanspruchen und zu ständigen Anfragen von Marketern bei eurem IT-Team führen.

Wie stelle ich sicher, dass Daten verantwortungsvoll genutzt werden?

Patentierte Tools zum Operationalisieren von Data-Governance-Richtlinien tragen dazu bei, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Compliance) sicherzustellen und die Kontrolle über vertrauliche Kundendaten zu behalten.

Benutzer müssen Data-Governance-Aufgaben durchführen, bevor Daten in die CDP eingepflegt werden. Das verursacht Latenzen und verhindert Erlebnisse in Echtzeit.

Sind Verbindungen zu Lösungen anderer Anbieter möglich?

Vorgefertigte Quell- und Zielintegrationen mit führenden Anbietern von CRM-Lösungen, Cloud-Speicher, Datenbanken, Analysen, Werbung, mobilen Interaktionen usw. sowie APIs für die Entwicklung individueller Integrationen mit zusätzlichen internen und externen Systemen.

Eingeschränkte vorgefertigte Connectoren und Batch-Funktionen für die Entwicklung benutzerdefinierter Integrationen reduzieren den Umfang der Datenquellen, die aufgenommen werden müssen, sowie der Datenziele, die personalisiert werden müssen.

Adobe Real-Time CDP bietet wie keine andere Lösung auf dem Markt Kundenerkenntnisse und Datenaktualisierung in Echtzeit

Was Real-Time CDP bietet.
Für dynamische Profile können sowohl bekannte als auch unbekannte Daten aus allen Quellen verwendet werden, inklusive erweiterter Datenschutz- und Identitätskontrollen – alle auf Basis von Echtzeit-Kundenprofilen.

Was andere Lösungen bieten.
In Profilen werden keine bekannten und unbekannten Daten gespeichert und es fehlt an erweiterten Data-Governance-Kontrollen, sodass es sich letztlich nur um erweiterte Versionen bereits vorhandener Ansichten handelt.

Was Real-Time CDP bietet.
Kombiniert mit einer CDP Verbraucher- und Unternehmenskäuferdaten gleichzeitig zu einem einzigen Profil für eure B2C- und B2B-Geschäfte.

Was andere Lösungen bieten.
Ihnen fehlen B2B-Unterstützung und einheitliche Account-Profile oder sie erfordern die Anschaffung mehrerer CDPs, wodurch Kosten und Komplexität erhöht werden.

Was Real-Time CDP bietet.
Unübertroffene, native Integrationen mit Adobe-Programmen sorgen für eine optimierte Bereitstellung, nahtlose Datentransfers, Single Sign-on und eine einheitliche Benutzeroberfläche.

Was andere Lösungen bieten.
Oberflächliche Integrationen mit Adobe-Programmen haben zur Folge, dass mehr Code verwaltet werden muss und mehr Latenzen sowie potenziell doppelte Workflows in den verschiedenen Systemen auftreten.

Was Real-Time CDP bietet.
Das branchenführende Experience Data Model (XDM) von Adobe ist maßgeschneidert für die Unterstützung und Vereinheitlichung von B2B-Daten in Account-Profilen, die primäre Datenobjekte wie Lead, Kontakt, Account, Opportunity, Käufergruppen und mehr umfassen, damit ihr Account-basierte Erlebnisse für Business-Käufer umsetzen könnt.

Was andere Lösungen bieten.
Umfunktionierte Technologien, Geschäfte und Datenmodelle, die den Umfang, die Daten und die Nutzbarkeit für B2C- und B2B-Use-Cases erheblich einschränken und keine einheitlichen Account-Profile ermöglichen.

Was Real-Time CDP bietet.
Personen- und Account-Profile basieren auf der aktuellen Sicht auf eure Kunden, wobei die Daten in Echtzeit durch produktspezifische Connectoren gestreamt werden.

Was andere Lösungen bieten.
Kundenerlebnisse sind aufgrund von Datenlatenz, Batch-Datenerfassung und Echtzeit-Integrationen mit wichtigen Partnern nicht auf dem neuesten Stand.

Was Real-Time CDP bietet.
Optionen zur Echtzeit- und Batch-Datenaktivierung über vorgefertigte B2B- und B2C-Verbindungen sowie Streaming-APIs und SDKs für die bedarfsgerechte Entwicklung von Integrationen mit internen oder externen Systemen.

Was andere Lösungen bieten.
Begrenzte oder oberflächliche vorgefertigte Integrationen machen die Aktivierung mit wichtigen Partnern zu einer Herausforderung und erfordern IT-Support. Eingeschränkter Zugriff auf Profile im Batch für benutzerdefinierte Integrationen.

Was Real-Time CDP bietet.
Vorkonfigurierte Integrationen mit vorhandener Technologie bieten Marketern optimierte Workflows und entlasten die IT, sodass sie sich auf andere strategische Projekte konzentrieren kann.

Was andere Lösungen bieten.
Eine umfangreiche Integration kann Ressourcen beanspruchen und zu ständigen Anfragen von Marketern bei eurem IT-Team führen.

Was Real-Time CDP bietet.
Patentierte Tools zum Operationalisieren von Data-Governance-Richtlinien tragen dazu bei, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (Compliance) sicherzustellen und Kontrolle über vertrauliche Kundendaten zu behalten.

Was andere Lösungen bieten.
Benutzer müssen Data-Governance-Aufgaben durchführen, bevor Daten in die CDP eingepflegt werden. Das verursacht Latenzen und verhindert Erlebnisse in Echtzeit.

Was Real-Time CDP bietet.
Vorkonfigurierte Quell- und Zielintegrationen mit führenden Anbietern von CRM-Lösungen, Cloud-Speicher, Datenbanken, Analysen, Werbung, mobilen Interaktionen usw. sowie APIs für die Entwicklung individueller Integrationen mit zusätzlichen internen und externen Systemen.

Was andere Lösungen bieten.
Eingeschränkte, vorgefertigte Connectoren und Batch-Funktionen für die Entwicklung benutzerdefinierter Integrationen reduzieren den Umfang der Datenquellen, die aufgenommen werden müssen, sowie der Datenziele, die personalisiert werden müssen.

Unsere Empfehlungen für euch.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Real-Time CDP eurem Unternehmen helfen kann.