Adobe Experience Platform Launch.

Herausragende Erlebnisse beginnen mit einheitlichen Daten und integrierten Tools.

Für hervorragende Kundenerlebnisse müsst ihr Daten und Systeme zusammenführen. Mit Adobe Experience Platform Launch könnt ihr mehrere Technologien miteinander verbinden und Daten in Aktionen verwandeln – damit ihr überzeugende, unvergessliche Erlebnisse bereitstellen könnt.

Video zu Innovationen ansehen

Vorteile von Adobe Experience Platform Launch.

Einheitliche Technologie liefert bessere Erlebnisse.
Wenn Technologien auf einer einzelnen Plattform aufbauen, arbeiten sie zusammen und sind in der Lage, großartige Erlebnisse bereitzustellen.

Implementiert schneller. Und automatisch.
Verwendet leistungsstarke APIs zum Schreiben von Skripts, mit denen ihr eure Technologien programmatisch bereitstellen könnt.

Eure Daten erfassen, kennen und freigeben.
Ihr erhaltet einen einheitlichen Überblick über alle in euren Web- und Mobile-Präsenzen erfassten Daten, damit ihr eure Daten besser teilen und deren Qualität kontrollieren könnt.

Vertraut einer Community, nicht nur einem Unternehmen.
Nutzt die Vorteile einer innovativen Technologie, die von einer Community externer Technikerinnen und Techniker zur Verfügung gestellt wird, die gemeinsam die besten Integrationen erstellen.

Vereinfachte Datenerfassung.
Vereinfacht die Prozesse zur Erfassung und Verteilung von Daten.

Die native Unterstützung für mobile Endgeräte, auf die ihr schon lange wartet.

Adobe Experience Platform Launch unterstützt schon immer für Mobilgeräte optimierte Web-Anwendungen. Doch jetzt unterstützt Experience Platform Launch auch native Mobile Apps. Dadurch werden Probleme durch Instabilität und langsame Performance beseitigt. In unserem Video erfahrt ihr, welche Vorteile Experience Platform Launch für mobile Endgeräte bietet.

Video ansehen

Experience Platform Launch Server Side

Bessere Performance.
Profitiert von schnelleren Websites und Mobile Apps, indem ihr Arbeit auf Server verlagert, wenn ihr im Browser oder auf dem Smartphone bzw. Tablet damit fertig seid.
Stärkere Daten-Governance.
Verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Pixel ungewollt ausgelöst werden, indem ihr Server-seitig verwaltet, wohin die Daten übermittelt werden.
Flexible Implementierungen
Verwendet benutzerdefinierten JavaScript, führt ihn aus und erstellt Server-seitige Regeln, ohne Client-seitige Implementierungen ändern zu müssen.
Angereicherte Daten.
Reichert Client-seitig erfasste Daten an, bevor sie ihr Ziel erreichen.
Zukunftssicher.
Bereitet eure Implementierung mit einem hybriden, Client- und Server-seitigen Ansatz auf eine Welt ohne Drittanbieter-Cookies vor.

Schnellere Ladezeiten, höhere Conversion Rates.

Beschleunigt Sites und Mobile Apps und steigert Conversion Rates, indem ihr Client-only-Implementierungen mit Experience Platform Launch Server Side auf den Adobe-Server verlagert. Durch die Kombination unserer Datenerfassungs-SDKs mit unserem Edge-Netzwerk ermöglichen wir die weltweite Datenerfassung durch das Streamen von Daten auf Ereignisebene aus Browsern und Mobile Apps an ein beliebiges Nicht-Adobe-Ziel innerhalb von Sekunden. Das ermöglicht die schnellere und einfachere Datenerfassung in einem Umfang, der bislang nicht möglich war.

Plattformübergreifende Einheit

Web. Mobil. OTT. Adobe Experience Platform Launch unterstützt sie alle.

Vereinheitlicht Funktionen und Daten nicht nur, indem ihr Tools aktiviert und deaktiviert. Mit der offenen Umgebung von Experience Platform Launch erhalten IT-Fachleute, Entwicklerinnen und Entwickler sowie Marketing-Teams hochwertige Integrationen, die von Expertinnen und Experten entwickelt wurden. Zum ersten Mal steht euch eine Web- und Mobile-Infrastruktur zur Verfügung, die flexibel, offen und leistungsstark genug ist, um neue Funktionen einzuführen, Prozesse zu automatisieren und isolierte Daten zusammenzuführen.

Mobile-App-Support.

Mit dem Adobe Experience Platform SDK könnt ihr native Mobile-App-Daten erfassen und an Adobe und Dritte senden.

Mobile-App-Video ansehen

OTT-Support.
Erfasst und sendet Programmdaten von Geräten wie Apple TV, Sony PlayStation und Xbox mit dem Adobe Experience Platform-SDK.
Web-Support.

Ihr könnt Daten von Web-Seiten (einschließlich Single Page Applications oder Seiten/Websites mit intensiver Ajax-Nutzung) erfassen, verwalten und verteilen.

Web-Video ansehen

Eine Benutzeroberfläche.
Nutzt die Technologien und verwaltet die Erfassung und Verteilung eurer Daten über Web-, Mobile- und OTT-Umgebungen auf einer Benutzeroberfläche.
Nur ein SDK.
Nutzt die Vorteile von Drittanbieterfunktionen, die über das Adobe Experience Platform-SDK zur Verfügung gestellt werden. Dadurch müsst ihr für eure Programme nur ein SDK verwalten.

Leistungsstarke Technologie.

Asynchrones Laden.
Wendet Tags unabhängig voneinander an, sodass sie eure Web-Seiten nicht verlangsamen.
Datenelemente.
Wählt Daten von eurer Website, Mobile App oder eurem OTT-Programm, und macht sie für Adobe und Dritte verfügbar.
Hohe Performance.
Mit unserem einfachen Container-Tag, das nur etwa halb so groß ist wie beim nächstgrößeren führenden Tag-Manager, könnt ihr Tags schnell verwalten.
Standortunabhängiges Hosting.
Hostet Experience Platform Launch mit einem Content Delivery Network, FTP-Bereitstellung oder über Self-Hosting-Funktionen.
Integrierter Stack.
Externe Erweiterungen in Experience Platform Launch setzen auf einer gemeinsamen Plattform auf, weshalb ihr eure Zeit dem Unternehmenswachstum widmen könnt, anstatt euch mit der Integration beschäftigen zu müssen.
Support von Single Page Applications.
Erfasst Daten in Single Page Applications, damit ihr Kundinnen und Kunden besser versteht und auf sie reagieren könnt.
Tag-Sequenzierung.
Definiert, welche der Regeln und Tags vor oder nach anderen ausgelöst werden, damit alle Prozesse nach euren Vorstellungen ausgeführt werden.

Leistungsstarke Automatisierung leicht gemacht.

Wenn ihr versucht, Client-seitige Implementierungen mit allen Technologien in eurem Marketing-Stack zu verwalten, steht ihr vor zahlreichen Herausforderungen. Bei der Entwicklung von Experience Platform Launch stand ein „API-first“-Design im Vordergrund, sodass ihr Skripts zur Automatisierung von Technologieimplementierungen erstellen, Workflows veröffentlichen sowie Daten erfassen und freigeben könnt und viele weitere Möglichkeiten habt. Die zeitaufwendigen Aufgaben der Vergangenheit (z. B. Web-Tag-Management oder Mobile-SDK-Konfiguration) sind in kürzerer Zeit möglich. Dadurch erhaltet ihr maximale Kontrolle und Automatisierungsmöglichkeiten.

Anwenderfreundlichkeit.

Bequeme Bedienung. Einfach zu lernen.

In einer Welt komplizierter Technologie vereinfacht Adobe Experience Platform Launch das Erlernen und Implementieren einer neuen Technologie. Experience Platform Launch wurde von Anfang an auf Anwenderfreundlichkeit und intuitive Bedienung ausgelegt. Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche könnt ihr Technologien schneller bereitstellen und mehr Zeit mit anderen Aufgaben verbringen.

Kundenzentriertes Design.
Mit Experience Platform Launch könnt ihr euch mehr auf das Kundenerlebnis statt auf die Tags konzentrieren.
Unbegrenzte Anzahl von Umgebungen.
Jetzt kann jedes Team-Mitglied einen eigenen Arbeitsbereich erhalten, um Änderung vorzunehmen und Inhalte zu veröffentlichen, ohne die anderen Team-Mitglieder zu beeinträchtigen.
Experience League.
Lernt unser neues Enablement-Programm kennen, das unter anderem assistiertes Lernen bietet, damit ihr Experience Platform Launch optimal nutzen könnt.
Intuitive Benutzeroberfläche.
Die Benutzerfreundlichkeit von Experience Platform Launch wurde gründlich überprüft, und wir haben die Lösung so anwenderfreundlich wie möglich gestaltet.
Launch-Befehl.
Ihr könnt euren Arbeitsergebnissen vertrauen, da ihr sie vor der Veröffentlichung in der Produktion lokal testen könnt.
Bibliotheken.
Ihr könnt Datenelemente, Regeln und Erweiterungen perfekt in einem Paket organisieren und so die Inhalte, die in der Produktionsumgebung veröffentlicht werden, ganz einfach verwalten.
Publishing auf Profi-Ebene.
Publishing wird schnell und sicher mit Experience Platform Launch – ganz gleich, ob ihr in einem weltweit verteilten Team oder allein arbeitet.
Praktische Suchfunktionen.
Sucht ganz einfach nach Regeln, Datenelementen und Integrationen.
Versionsverlauf.
Ihr müsst euch nicht mehr fragen, wer wann was gemacht hat. Zudem könnt ihr Änderungen bei Bedarf jederzeit rückgängig machen.

Regeln und Integrationen.

Events.
Verwendet mehr als 40 vorkonfigurierte Ereignisse wie eingereichte Formulare, Klicks, Seitenaufrufe und den Änderungsverlauf, um hervorragende Erlebnisse bereitzustellen.
Bedingungen und Ausnahmen.
Mit den mehr als 30 vorkonfigurierten Optionen wie neuer Besucher, Traffic-Quelle, Datumsbereich oder Sampling könnt ihr das Erlebnis weiter optimieren.
Aktionen.
Und mit den mehr als 50 vorkonfigurierten Aktionen könnt ihr Daten an Adobe Analytics, Bing Ads, Facebook, Google, LinkedIn und viele andere Destinations senden. Ihr könnt außerdem Umfragen starten, Videos spontan aktivieren oder das Kundenerlebnis mit vielen anderen Möglichkeiten anreichern.
Benutzerdefinierbare Komponenten.
Erstellt benutzerdefinierte Ereignisse, Bedingungen, Ausnahmen und Datenelemente, um Inhalte an euren speziellen Use Case anzupassen.
Erweiterungen.
Erweiterungen sind robuste Integrationen, die von Technologie-Expertinnen und -Experten erstellt wurden und die Bereitstellung von Technologien und Übertragung von Daten ermöglichen.
Erweiterungskatalog.
Sucht, konfiguriert und implementiert von externen Expertinnen und Experten entwickelte und verwaltete Erweiterungen.
Offene Architektur.
Vertraut einer Community – nicht nur einem Unternehmen. Da Experience Platform Launch das Hinzufügen neuer Funktionen durch die aktive Entwickler-Community unterstützt, sind schnelle und häufige Innovationen möglich.
Unternehmenseigene Erweiterungen
Agenturen oder Marken können benutzerdefinierten Code oder Applikationen perfekt in einem Paket verpacken, sodass sie nur von bestimmten Unternehmen angezeigt und verwendet werden können.

Führt Technologien zusammen, um intelligente Erlebnisse zu erstellen.

Da Experience Platform Launch ein regelbasiertes System ist, könnt ihr die Daten und Funktionen von Marketing- und Werbetechnologien integrieren, damit unterschiedliche Produkte besser miteinander kommunizieren. Diese Regeln suchen nach Benutzerinteraktionen und zugehörigen Daten. Wenn die Kriterien eurer Regeln erfüllt werden, lösen sie alle zuvor von euch definierten Aktionen aus. Zudem ist Experience Platform Launch das einzige Tag-Management-System, für das Technologie-Anbieter direkt Integrationen entwickeln und pflegen können. Diese Integrationen, die auch als Erweiterungen bezeichnet werden, bieten Benutzern wie euch die Möglichkeit, Kundendaten zu definieren und zu erfassen. Darüber hinaus könnt ihr festlegen, welchen Beitrag die einzelnen Technologien zum Kundenerlebnis leisten sollen.

Konten und Benutzerrollen.

Tausende Konten. Eine einfache Lösung.

Adobe vereinfacht die Verwaltung des Zugriffs auf das Tag-Management, d. h. ihr könnt den richtigen Personen die richtigen Berechtigungen zuweisen, sodass jeder effizient arbeiten kann. Ganz gleich, ob ihr als Agentur mehrere mit verschiedenen Marken verbundene Konten unterstützen oder als Unternehmen eure Konten nach Gruppen und Zugriffsebenen aufteilen müsst – Experience Platform Launch vereinfacht diese Aufgaben.

Unterstützung mehrerer Konten.
Unternehmen mit mehreren Marken und Agenturen können über eine einzige Benutzeroberfläche problemlos separate Konten verwalten.
Unterstützung mehrerer Benutzerinnen und Benutzer.
Euer gesamtes Team kann Experience Platform Launch nutzen – die Anzahl der Benutzerinnen und Benutzer ist nicht begrenzt.
Unterstützung von Identitäts-Management-Systemen für Unternehmen.
Mithilfe von Adobe ID, Enterprise ID oder Federated ID könnt ihr euer bestehendes Identitäts-Management-Framework einbinden.
Publishing der Enterprise-Klasse.
Definiert und verwaltet sämtliche Schritte des Publishing-Prozesses ganz nach euren Unternehmensanforderungen.
Benutzerrechteverwaltung.
Definiert Gruppen mit speziellen Berechtigungen, und fügt diesen eine große Anzahl von Benutzern gleichzeitig hinzu.

Lasst euch nicht von geschlossenen Tag-Managern einschränken.

Der Markt für Tag-Management-Lösungen ist voll von geschlossener Software. Adobe Experience Platform Launch wurde jedoch als offene Plattform entwickelt, sodass ihr größere Flexibilität erhaltet. Lest unseren Artikel mit der Gegenüberstellung von Launch und geschlossenen Tag-Managern, und informiert euch über die sechs Mythen und Wahrheiten zu Experience Platform Launch sowie darüber, wie die Lösung im Vergleich mit geschlossenen Tag-Managern abschneidet.

Artikel lesen

#f2f7fa

Verwandte Themen.

7 Tipps und Tricks für Tag-Management.

In unserem Whitepaper zu Tag-Management erhaltet ihr weitere Details und praktische Erkenntnisse zu Experience Platform Launch.

Jetzt lesen

7 Tipps und Tricks für Tag-Management.

In unserem Whitepaper zu Tag-Management erhaltet ihr weitere Details und praktische Erkenntnisse zu Experience Platform Launch.

Jetzt lesen