Headless-Content-Management-System

Adobe Experience Manager Sites bietet die innovationsfreundlichsten Content-Tools auf dem Markt. Diese ermöglichen die Verwendung und Wiederverwendung von Content für Web, Mobile und neue Kanäle – einschließlich derjenigen, die erst noch entwickelt werden müssen.


Verwaltet Content für jeden Kanal – über ein einziges Repository.

Ob Web- und Mobile-Apps, In-Store-Beschilderung oder Apps für das Internet der Dinge – Kunden erwarten auf jedem Kanal und jedem Gerät digitale Erlebnisse von höchster Qualität. Doch das Erstellen und Aktualisieren von Content für zahlreiche unterschiedliche Kanäle kann die Content-Bereitstellung verlangsamen. Mit Headless Content Management von Adobe Experience Manager Sites erzielt ihr erstklassige Ergebnisse.

Experience Manager Sites bietet Entwicklern und Marketern eine zentrale, einheitliche Plattform für das Content-Management für sämtliche Kanäle. Ausgangspunkt ist das GraphQL-API für den Headless-Zugriff auf strukturierte Content Fragments zur Verwendung in Frontend-Programmen.

Das Framework bietet mehr als Server-seitiges HTML-Rendering. Es bietet Unterstützung für Headless-CMS-Funktionen wie HTTP-APIs für die Content-Bereitstellung unterhalb der Seitenebene für beliebige Kanäle und Content-Darstellung
auf Basis eines JavaScript-Frameworks. Mit Experience Manager Sites habt ihr die Flexibilität, Content und Erlebnisse für traditionelle und Headless-Content-Bereitstellung (hybrid und rein Headless) zu entwickeln, zu verwalten und nachhaltig zu unterstützen.

Darauf kommt es an.

GraphQL.
GraphQL ermöglicht Entwicklern den Headless-Zugriff aus ihren Programmen auf Content in Experience Manager. GraphQL ist eine standardmäßige, programmunabhängige Sprache zum Abfragen und Abrufen von Content. Das kompakte und effiziente API liefert den angeforderten Content – ohne Ballast. Eine einzelne Abfrage kann Referenzelemente zurückgeben. Dadurch werden der Zeitaufwand und die Bandbreite für das Abrufen der gewünschten Informationen erheblich reduziert.

Content-Fragmente.
Erstellt und verwaltet strukturierten Content mithilfe von anpassbaren Content-Modellen. Verwendet diese seitenunabhängigen Content-Fragmente mit Text und zugehörigen Medien auf mehreren Kanälen. Sie können in Seiten oder Experience Fragments auf Websites und in Mobile Apps eingesetzt oder im JSON-Format mithilfe der Kernkomponenten von Adobe Experience Manager oder direkt via HTTP-API auf beliebigen Endpunkten bereitgestellt werden. Wie beim SPA-Editor und bei Experience Fragments kann der Content mit den Übersetzungsverwaltungsfunktionen übersetzt und mehrsprachig genutzt werden.

Kernkomponenten (Core Components).
Kernkomponenten sind anpassbare APIs für den HTML- oder JSON-Export. Entwickler können das standardmäßige oder ein angepasstes JSON-Ausgabeformat auswählen. Dies ist bei der JSON-Bereitstellung über traditionelle HTTP-APIs in der Regel nicht möglich.

SPA-Editor
Interaktives WYSIWYG-Authoring von React- und Angular-basierten Single Page Applications (SPAs) in Adobe Experience Manager Sites mit dem JavaScript SDK. Der SPA-Editor wird von Erlebniskomponenten, kontextbezogenen Erlebnis-Editoren und Admin-Funktionen für Experience Manager Sites unterstützt. Dank Server-seitigem Rendern des JavaScript-Front-End-Codes in Node.js können erste Erlebnisse schneller bereitgestellt werden.

Adobe Experience Manager-HTTP-API.
Dank der JSON-Ausgabe von Ressourcen, inklusive Content-Fragmenten, direkt aus dem Content-Repository von Adobe Experience Manager Sites wird eine reine Headless-Bereitstellung von Content unterhalb der Seitenebene erzielt.

Weitere Informationen zum Headless-Content-Management in Adobe Experience Manager Sites.

Erste Schritte mit Headless-CMS in Experience Manager.

Erste Schritte mit Headless-CMS mit GraphQL.

Seht euch unser ausführliches Tutorial zur Headless-Bereitstellung mit Experience Manager an und erfahrt, wie ihr GraphQL und Experience Manager für Erlebnisse in Single Page Applications nutzt.

Tutorial jetzt ansehen

Management und Bereitstellung von Headless-Content mit APIs.

Erfahrt, wie ihr mit Experience Manager Headless-Content in modernen Erlebnissen für jeden Kanal nutzen könnt.

Weitere Informationen

Schnellere SPA-Verwaltung mit einem Hybrid-CMS.

Schnellere SPA-Verwaltung mit einem Hybrid-CMS.

Erfahrt, wie ein SPA-Editor in einem Hybrid-Content-Management-System (CMS) die Content Velocity erhöht und den Zeitaufwand für die IT reduziert.

Weitere Informationen

Erfahrt mehr.

GraphQL.

Erfahrt, wie ihr die GraphQL-APIs in Experience Manager für den Zugriff nutzt.

Weitere Informationen

Erste Schritte mit Content Services.
Erfahrt, wie ihr mithilfe von Content Services Content erstellt, verwaltet und über API-Endpunkte für beliebige Kanäle bereitstellt.

Weitere Informationen

Das Experience Manager Assets-API.
Lernt das Datenmodell des HTTP-API kennen und erfahrt, wie ihr Ordner und Assets erstellt, aktualisiert und verwaltet.

Weitere Informationen

Single Page Applications (SPAs) in Experience Manager.
Erfahrt, inwiefern Adobe Experience Manager Sites das Erstellen und Verwalten von Single Page Applications erleichtert.

Weitere Informationen

Ergänzende Funktionen.

Bearbeitung von Single Page Applications.

Bearbeitet und verwaltet Single Page Applications (SPAs), die mit Open-Source-Frameworks wie React und Angular erstellt wurden, mit demselben Drag-and-Drop-Editor, den ihr auch für Websites verwendet.

GraphQL.

Mithilfe von GraphQL-Abfragen können Entwickler über ein API genau den in ihren Programmen benötigten Content abrufen, um Anfragen über das Netzwerk zu reduzieren und die User Experience zu verbessern.

Content-as-a-Service.

Gebt Anwendern programmatischen Zugriff auf das Content-Repository von Experience Manager Sites und damit auf Content, den sie für die Bereitstellung in den zahlreichen Drittanbieterapplikationen brauchen, wie zum Beispiel in Mobile Apps, für das Internet der Dinge, auf intelligenten Geräten und auf Displays in Verkaufsräumen.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites eurem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites eurem Unternehmen helfen kann.