Anwendergenerierte Inhalte (UGC).

Beschleunigen Sie die Content-Erstellung, und halten Sie Ihre Website stets aktuell, indem Sie anwendergenerierte Inhalte (User-generated Content, UGC) aus Social-Media-Kanälen importieren. Aktualisieren Sie UGC manuell, oder definieren Sie Moderationsregeln, um einen kontinuierlichen Strom von echten, hochwertigen Informationen zu erzeugen.


Mehr Inhalte, weniger Arbeit.

Jeden Tag werden Milliarden von Social-Media-Beiträgen erstellt, und in einigen äußern sich Kunden über Ihre Marke. Überzeugende anwendergenerierte Inhalte können die Relevanz Ihrer Marke steigern und somit zu einer längeren Verweildauer auf Ihrer Site beitragen. Zudem müssen Sie nicht ständig neue Inhalte erstellen. Content zu erfassen, nach Relevanz zu filtern, Nutzungsrechte einzuholen und den Content zu veröffentlichen, ist jedoch oft sehr aufwendig.

Mit Adobe Experience Manager finden Sie vertrauenswürdigen Content, entscheiden, welche Elemente Sie verwenden möchten, und importieren sie direkt in Sites. Dadurch sparen Sie Zeit und können Ihren Kunden zugleich ansprechendere Erlebnisse bereitstellen.

Darauf kommt es an.

Beschaffung von anwendergenerierten Inhalten in Echtzeit.
Durchsuchen Sie Ihre bevorzugten Social-Media-Kanäle schnell und effizient nach aktuellem, relevantem Content.

Drag-and-Drop auf Ihre Site.
Fügen Sie rasch UGC-Visualisierungen wie Medienwände, Filmstreifen, Karussells sowie Interaktionsmöglichkeiten wie Kommentare, Bewertungen und Umfragen hinzu. Jedes Instrument kann rasch aufgesetzt, an das jeweilige Nutzungsszenario angepasst und auf allen Geräten responsiv verwendet werden.

Schnelles und effizientes Veröffentlichen.
Fügen Sie authentischen Echtzeit-Content hinzu, und beschleunigen Sie die Content-Erstellung, indem Sie UGC in die Visualisierung auf Ihrer Site importieren.

Content-Aktualisierung.
Sobald die Site Visualisierungen enthält, können Sie UGC manuell aktualisieren oder Moderationsregeln definieren, um einen kontinuierlichen Strom von authentischen, hochwertigen Informationen zu erzeugen.

Vereinfachtes Anfordern von Nutzungsrechten.
Dank des integrierten Workflows zum Anfordern von Nutzungsrechten können Sie Nutzungsrechte zuverlässig anfordern und rechtliche Bedenken bei der Arbeit mit UGC mindern.

Weitere Informationen zu UGC in Adobe Experience Manager Sites.

Erste Schritte mit UGC. 

Erfahren Sie in unserem Hilfebereich, wie Sie eine App für Authentifizierung, Social Sharing und Event-Tracking entwickeln.

Weitere Informationen

Entdecken Sie die Power von UGC.

Erfahren Sie, wie Sie die Content Velocity erhöhen und mit aufbereiteten anwendergenerierten Inhalten eine intensivere Verbindung mit Ihren Kunden aufbauen.

Weitere Informationen

Ergänzende Funktionen.

Experience Fragments.

Erstellen Sie kanalunabhängige und wiederverwendbare Experience Fragments, indem Sie Inhalte und Layouts in Gruppen einteilen. Experience Fragments können Sie auf jedem Bildschirm veröffentlichen. Das Ergebnis: konsistentes Messaging und Design ohne vorheriges Anlegen diverser Kreativ-Assets.

Stilsystem.

Geben Sie einheitliche Stile und Designs für verschiedene Komponenten oder Seiten vor – ohne Back-End-Entwicklung. Wählen Sie aus einer Liste vordefinierter Stile einfach zwischen verschiedenen Variationen. Schriftarten, Farben und Formate werden sofort angepasst.

Bearbeitung von Single Page Applications.

Bearbeiten und verwalten Sie Single Page Applications (SPAs), die mit Open-Source-Frameworks wie React und Angular erstellt wurden, mit demselben Drag-and-Drop-Editor, den Sie auch für Websites verwenden.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites eurem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites eurem Unternehmen helfen kann.