Leidenschaft für Lebensmittel – The Meyer Way.

Meyer Natural Foods stimmt Kreativelemente und Marketing auf die sich ändernden Kaufgewohnheiten ab.

Logo

Gegründet:

1990

Loveland, Colorado, USA
www.meyernaturalfoods.com

Gesunkene Absprungraten durch Einbindung von visuellem Content in die Website

Kontrollkästchensymbol

Ziele.

Erstellung von digitalem Content für verschiedene Marken

Expansion der Marken von Meyer Natural Foods nach Kanada und in weitere neue Märkte

Zusammenarbeit im Marketing-Team über mehrere Standorte hinweg

Erstellung eines zentralen, marken- und regionsübergreifenden Repositorys für Marken-Content

Diagrammsymbol

Ergebnisse.

Erstellung von digitalem Content, mit dem das Unternehmen Millionen Kunden in den USA und Kanada erreicht

Niedrigere Absprungraten und längere Verweildauer auf bestimmten Web-Seiten durch mehr visuellen Content

Produktion von 30-sekündigen Werbe-Spots für YouTube, Hulu und andere Streaming-Dienste

Einheitliches Branding für alle Marken des Unternehmens in verschiedenen Regionen dank gemeinsam nutzbarer Bibliotheken und Speichermöglichkeiten

Vor über 30 Jahren beschloss Bob Meyer, Rinder so aufwachsen zu lassen wie von der Natur vorgesehen. Sein Ziel war eine artgerechte Aufzucht ohne Verabreichung von Hormonen oder Antibiotika. Er war überzeugt, dass das Fleisch dieser Tiere viel besser schmeckt als Rindfleisch aus konventioneller Haltung.

 

Inzwischen produziert Meyer Natural Foods neben Rindfleisch auch Hühnerfleisch und sogar pflanzliche Proteine, die in den USA unter verschiedenen Markennamen vertrieben werden. Bei der Produktion gilt weiterhin „The Meyer Way“ mit höchsten ethischen Standards und fortwährendem Innovationsbestreben.

 

Correy Fuqua ist bei Meyer Natural Foods der Experte für Marketing und Kundenerlebnisse. Bei seiner Arbeit berücksichtigt er den Einsatz des Unternehmens für fortschrittliche Lösungen. Er berät das Design- und Marketing-Team zu Themen wie Marktforschung oder auch Social-Media-Kampagnen.

 

„Die Erwartungen, Kauf- und Essgewohnheiten der Verbraucher ändern sich schnell“, berichtet Fuqua. „Wenn wir für Kunden interessant bleiben möchten, müssen wir auf diese Veränderungen reagieren. Wir testen und experimentieren viel, um herauszufinden, wie wir die Aufmerksamkeit der Kunden am besten und am kreativsten auf unsere Produkte lenken können.“

 

Visueller Content ist für Meyer Natural Foods bei der Kundenansprache sehr wichtig. Fuqua weiß, welche entscheidende Rolle ansprechende Grafiken und andere Kreativ-Inhalte spielen, wenn das Unternehmen neue Verpackungen gestaltet, Rezepte auf seiner Website veröffentlicht oder den Kunden Angebote per E-Mail sendet. Mit Adobe Creative Cloud für Teams erstellt das Marketing-Team digitalen Content für mehrere Millionen Verbraucher in den USA und Kanada.


„Das Schöne ist: Wir können den gesamten Content intern produzieren – Websites, Social-Media-Beiträge, E-Mails und Videos. Mit Adobe Creative Cloud für Teams stehen uns alle Tools zur Verfügung, die wir für unsere kreativen Herausforderungen benötigen.“

 
Correy Fuqua

Experte für Marketing und Kundenerlebnisse bei Meyer Natural Foods


Neuer Schwerpunkt Online-Handel.

Früher wurde in der Lebensmittelbranche viel Wert auf kreativ gestaltete Aufsteller für Supermärkte gelegt. Da jedoch auch Lebensmittel zunehmend online gekauft werden, sind die Verbraucher inzwischen am besten mit digitalem Marketing zu erreichen. Fuqua unterstützt das Marketing-Team bei Initiativen wie Google-Bannerwerbung und E-Mail-Kampagnen, bei denen die 300.000 Abonnenten des Unternehmens wöchentlich zielgruppengerechte E-Mails mit Rezeptideen und lokalen Angeboten erhalten.

 

Social Media sind für alle Marken wichtig. Bei Meyer Natural Foods spielen sie insbesondere für Laura’s Lean eine entscheidende Rolle, die größte Verbrauchermarke des Unternehmens. Viele Social-Media-Beiträge enthalten Links zu Rezepten auf der Website von Laura’s Lean. Dieser Bereich der Website verzeichnet die mit Abstand höchsten Besucherzahlen. Proteinreiche Hauptgerichte sind schon lange beliebt. Zusätzlich begann das Team von Laura’s Lean, Rezepte für passende Beilagen zu veröffentlichen, um noch mehr Verbraucher für die Website zu interessieren. Mit Adobe Photoshop erstellt Fuqua Fotos zu den Rezepten, die Appetit auf mehr machen. Durch diese Initiative ist die Absprungrate der Website gesunken, während die Verweildauer auf bestimmten Seiten gestiegen ist.

 

Fuqua und das Marketing-Team wissen die effizienzsteigernden, kollaborativen Funktionen von Adobe Creative Cloud für Teams sehr zu schätzen. Dem relativ kleinen Team eröffnen sie zahlreiche Möglichkeiten. Die Designer stellen Marken-Content wie Farben, Schriften, Logos und Bilder in gemeinsam nutzbaren Creative Cloud-Bibliotheken zusammen. Wenn Mitarbeiter des Marketing-Teams eine E-Mail oder einen Social-Media-Beitrag verfassen, sind diese Bibliotheken ihre zentrale Anlaufstelle für markengerechten Content. So können sie schneller arbeiten und konsistentere Beiträge erstellen.

Videoproduktion in einem kleinen Team.

Videos sind ein wichtiger Teil des modernen digitalen Marketings. Mit Adobe Premiere Rush und Adobe After Effects produziert das Marketing-Team von Meyer Natural Foods HD-Videos für die verschiedensten Zwecke. Bei YouTube, Hulu und anderen Streaming-Diensten werden 30-sekündige Werbe-Spots platziert. In Rezeptvideos auf dem YouTube-Kanal von Laura’s Lean können sich Hobby-Köche ansehen, wie die Gerichte zubereitet werden.

 

„Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal Streaming-Werbung getestet, um bestimmte Zielgruppen besser zu erreichen“, berichtet Fuqua. „Das Schöne ist: Wir können den gesamten Content intern produzieren – Websites, Social-Media-Beiträge, E-Mails und Videos. Mit Adobe Creative Cloud für Teams stehen uns alle Tools zur Verfügung, die wir für unsere kreativen Herausforderungen benötigen.“


„Adobe Creative Cloud für Teams bietet unserem kleinen Team sehr viele Möglichkeiten, zu experimentieren, kreativ zu arbeiten und produktiver zu sein.“

 
Correy Fuqua

Experte für Marketing und Kundenerlebnisse bei Meyer Natural Foods


Markenwachstum bei Meyer.

Meyer Natural Foods expandiert mit Innovationen in neue Märkte. Unter der Marke Meyer Natural Grass-Fed bietet das Unternehmen Fleisch von grasgefütterten Rindern für besonders anspruchsvolle Verbraucher an. Für diese Marke wurde eine neue visuelle Identität geschaffen, die sie von anderen Produkten in diesem Marktsegment abhebt.

 

Bei der Expansion in den kanadischen Markt waren die Creative Cloud-Bibliotheken ein großer Vorteil: Zusätzlich zum englischen Text musste auf der Verpackung auch französischer Text untergebracht werden, und die Etiketten mussten an die kanadischen Vorschriften angepasst werden. Mit Adobe Illustrator und Creative Cloud-Bibliotheken konnten die Designer die Herausforderung meistern und den Überblick über die verschiedenen Versionen der Verpackung behalten.

 

Fuqua arbeitet in der Hauptniederlassung des Unternehmens in Colorado, während die übrigen Team-Mitglieder über die US-Bundesstaaten Kentucky, Tennessee und Texas verteilt sind. Die Zusammenarbeit erfolgt remote. Mit Adobe Creative Cloud für Teams stehen allen Beteiligten die gleichen Tools und Versionen zur Verfügung. Da das Creative Cloud-Abo auch Speicherplatz umfasst, können Projekte online gespeichert werden. Das Team benötigt keine eigenen Server und muss keine VPN-Verbindung nutzen, die beim Herunterladen großer Dateien hinderlich sein kann.

 

„Wir bemühen uns beim Marketing immer um fortschrittliche Methoden“, so Fuqua. „Das heißt, wir halten unsere Designs auf dem neuesten Stand, optimieren E-Mail-Nachrichten und entwickeln neuen Content, der auf die Anforderungen der Verbraucher eingeht. Adobe Creative Cloud für Teams bietet uns sehr viele Möglichkeiten, zu experimentieren, kreativ zu arbeiten und produktiver zu sein. So werden wir den hohen Erwartungen der Verbraucher an ‚The Meyer Way‘ gerecht.“

Weitere Kundenreferenzen.