Unternehmenssicherheit.

In der Projekt-Management-Software Workfront sind die führenden Sicherheits- und Datenschutz-Tools der Branche integriert. Ihr könnt euch also darauf verlassen, dass eure Daten – und die eurer Kunden – geschützt sind.


Sicherheit auf Enterprise-Niveau für eure geschäftskritischen Daten.

Es sind weit mehr als nur Einsen und Nullen. Es sind eure geschäftskritischen Daten und die persönlichen Daten eurer Kunden. Es geht um vertragliche und branchenspezifische Verpflichtungen und wir nehmen deren Schutz sehr ernst.

Wir haben das Datenschutzprogramm in Workfront auf branchenweit anerkannten Standards aufgebaut, darunter die ISO 27000-Standardreihe und die AICPA Trust Services Principles. Rollenbasierte Berechtigungen gewährleisten, dass die richtigen Daten für die Personen verfügbar sind, die sie benötigen. Und integrierte Sicherheitsmaßnahmen helfen euch bei der Einhaltung rechtlicher Bestimmungen wie DSGVO und CCPA sowie vertraglicher und betrieblicher Vorschriften.

Erlebt in dieser interaktiven Produkttour Workfront in Aktion.

Darauf kommt es an.

Branchenweit anerkannte Verschlüsselung.

Workfront nutzt AES-256-Bit-Verschlüsselung, um ruhende Daten in Backend-Datenspeichern zu schützen, und TLS 1.2 (oder höher) für den Schutz von Datenübertragungen.

Rollenbasierter Zugriff.

Der Zugriff auf Produktionssysteme und Daten ist basierend auf Rollen und nach den Prinzipien der niedrigstmöglichen Berechtigung und Multi-Faktor-Authentifizierung auf überprüfte, autorisierte Personen beschränkt. Datenzugriffe werden protokolliert und überwacht.

Datenspeicherung und -isolierung.

Daten werden immer angemessen gespeichert – entweder als ruhende Daten in unseren Backend-Datenbanken oder als Objektspeicher in der Cloud.

Single Sign-on.

Workfront vereinfacht die Zugangssteuerung mit Integrationen, die mit den beliebtesten SSO-Lösungen kompatibel sind, darunter LDAP, Active Directory und andere Verbundlösungen, die SAML 1.1/2.0 unterstützen.

Programm-Penetrationstests.

Workfront lässt jährlich Penetrationstests gemäß Branchenstandards durch spezielle Drittanbieter durchführen. Außerdem prüfen wir unsere Programme anhand der Top 10 des OWASP.

Datenstandort und Redundanz.

Die Workfront-Produkte werden sowohl auf Amazon Web Services (AWS) als auch Google Cloud Platform (GCP) gehostet. Diese Umgebungen sind so konzipiert, dass Dokumente und Server auf verschiedene physische Standorte verteilt werden können, damit effektive Redundanz und Ausfallschutz gewährleistet sind.

Workfront hat sowohl ein SOC2 Type 2-Testat als auch eine ISO 27001-Zertifizierung.

Wenn ihr weitere Informationen oder eine Kopie dieser Standards benötigt, wendet euch bitte an euren Ansprechpartner bei Workfront.

Verwandte Themen.

Sprechen wir darüber, wie Adobe Workfront eurem Unternehmen helfen kann.