ADOBE WORKFRONT.

Erfolg ist zu 10 % Inspiration und zu 90 % Prozess. Wir kümmern uns um die 90 %.

Vernetzt euch, arbeitet zusammen und vereinfacht die Workflows mit Adobe Workfront, um Kampagnen zu starten und personalisierte Erlebnisse im benötigten Umfang bereitzustellen.

Revolutioniert Arbeitsabläufe.

Marketing mit Strategie, nicht auf gut Glück.

  • Füllt Strategie mit Leben – Definiert Ziele und ordnet ihnen Projektanfragen zu, verknüpft tägliche Aufgaben mit Strategien und optimiert die Produktivität mit einem Marketing-Erfassungssystem.
  • Plant, priorisiert und iteriert Arbeit – Vergleicht Projektpläne, wählt den am besten geeigneten aus und passt ihn dynamisch an, sobald neue Daten eintreffen oder die Marktchancen sich ändern.
  • Lasst die Marketing-Arbeit fließen – Beschleunigt die Arbeit mit Automatisierungen, Vorlagen, Echtzeit-Reports und Agile-Boards mit Marketing-Fokus sowie durch direkte Integrationen mit Programmen wie Adobe Creative Cloud.
  • Gewährleistet Compliance und Markenstandards – Setzt Online-Prüfverfahren ein, damit Stakeholder Kommentare abgeben, Änderungen anfordern und Projekte genehmigen können und ihr alle Änderungen überprüfbar aufzeichnen könnt.
  • Stellt Kampagnen-Assets zur Aktivierung bereit – Bearbeitet vorhandene Assets, um neue Kampagnen zu starten und sie direkt zur Aktivierung an Adobe Experience Manager zu senden. Messt anschließend die Asset-Effektivität und repliziert, was funktioniert.

Haltet Projekt-Management-Standards ein. Unabhängig von der Größe des Unternehmens.

  • Richtet die Unternehmensstrategie aus – Definiert Ziele, erstellt Business Cases und bewertet Strategien. Verknüpft dann tägliche Aufgaben mit Zielen und verkürzt die PMO-Reaktionszeit.
  • Erzielt Effekte – Erstellt an Strategien ausgerichtete Projektpläne, vergleicht alternative Szenarien, gleicht Anfragen mit Prioritäten ab und versteht Kapazitäten, Timelines und Kompromisse.
  • Optimiert die Bereitstellung – Beschleunigt die Ausführung mit Automatisierungen, Vorlagen und Echtzeit-Reporting, verfolgt den Fortschritt, um das Risiko zu minimieren, und setzt mehrere Arbeitsmethoden im selben Programm ein, zum Beispiel Scrum und Kanban.
  • Beschleunigt und prüft Genehmigungen – Setzt Standards durch und pflegt eine überprüfbare Aufzeichnung von Änderungen mit Tools, die es IT-, Design-, Produkt-, Rechts- und Management-Teams ermöglichen, Projekte online zu prüfen, zu kommentieren und zu genehmigen.
  • Haltet Budget und Zeitplan ein – Gleicht Prozesse mit Strategien und Fortschritte mit Zielen ab, vernetzt die Produktion mit anderen Unternehmensprogrammen zur Aktivierung und messt und bewertet die Projekteffektivität anhand der Definition dessen, was als „erledigt“ gilt.

Liefert nicht einfach ab. Übertrefft die Kundenerwartungen.

  • Verbessert die Geschäftsergebnisse – Definiert Ziele und richtet Geschäftsstrategien ein und bewertet dann Kundenanfragen anhand der Kriterien. Optimiert die interne und externe Zusammenarbeit, um schnellere und bessere Ergebnisse zu liefern.
  • Plant, priorisiert und iteriert Arbeit – Erstellt und vergleicht Projektpläne, um die beste Route zu ermitteln. Nutzt anschließend Automatisierungen, um die Pläne und Aufgabenzuweisungen an veränderte Kundenanforderungen anzupassen.
  • Automatisiert Prozesse – Beschleunigt Kampagnen mit einem zentralen System zur Arbeitserfassung und mit Automatisierungen, Vorlagen und Echtzeit-Updates. Verwendet eure bevorzugte Arbeitsmethode wie Agile, Kanban, Scrum, Waterfall und Gantt.
  • Prüft und genehmigt online – Haltet euren Content konform und konsistent mit der Marke, indem ihr kollaborative Online-Prüfungen einsetzt, mit denen interne und externe Stakeholder Assets prüfen, kommentieren und genehmigen können und die überprüfbare Aufzeichnung von Änderungen gewährleistet ist.
  • Optimiert die Erstellung und Bereitstellung von Assets – Nutzt Tools, die die Asset-Effektivität messen, und setzt bestehende Assets als Ausgangspunkt für neue Kampagnen erneut ein. Genehmigte Assets können zur Aktivierung direkt an Adobe Experience Manager und andere Lösungen gesendet werden.

GEMEINSAM BESSER

Adobe Workfront + Creative Cloud + Experience Manager Assets.

Nutzt das volle Potenzial eurer Content-Lieferkette, um im benötigten Umfang zu personalisieren. Workfront ist vollständig mit Adobe Creative Cloud und Adobe Experience Manager Assets integriert und trägt dazu bei, allen Anforderungen gerecht zu werden. Die Lösung optimiert die Planung und Umsetzung von Projekten, die Speicherung und Nutzung von Assets und stellt eine umfassende Sicht auf den Arbeitskontext und -status her – und das alles mit den Tools, die Kreative kennen und lieben.

Gartner Magic Quadrant für Digital Commerce 2021

Lest im Report The Forrester Wave: Collaborative Work Management Tools, Q4 2020, weshalb Forrester Adobe als „Leader“ einstuft.

Workfront unterstützt Unternehmen dabei, intelligenter zu arbeiten – bei weniger Aufwand.

T-Mobile-Logo
Under Armour-logo
Sage-Logo
Informatica-Logo
ThermoFisher Scientific-Logo

Adobe Workfront macht den Unterschied.

--

Setzt euch nicht nur Ziele. Erreicht sie.

Jede Organisation setzt sich Ziele. Doch nur wenige können diese Ziele mit ihren täglichen Aufgaben verknüpfen. Workfront macht eure Ziele in der gesamten Organisation sichtbar, damit alle Mitarbeitenden ihre Arbeit strategisch priorisieren, Fortschritte nachverfolgen und die Ergebnisse messen können. Und wenn sich eure Ziele weiterentwickeln, gibt Workfront die Informationen hierarchisch an die Teams weiter, die die Arbeit erledigen. Das Ergebnis? Besser abgestimmte und fokussierte Arbeit und schnellere Erfolgserlebnisse.


Haltet mit intelligentem Ressourcen-Management Budgets ein.

Die richtigen Personen mit der richtigen Arbeit zu betrauen, ist euer Schlüssel zum Gewinn. In der Regel ist es aber schwierig, Projekte, Ziele und Team-Kapazitäten an einem zentralen Ort zu sehen, selbst mit einigen der erhältlichen Tools für Work-Management. Mit Workfront erhaltet ihr visuelle Ressourcen-Tools und leistungsstarke Automatisierungen, mit denen ihr Anfragen mit Prioritäten abstimmen, Arbeitslasten verteilen und die besten Team-Mitglieder für jede Aufgabe auswählen könnt.


Skaliert mit Projekterkenntnissen über das bloße Projekt-Management hinaus.

Projekt-Management ist eine grundlegende Anforderung und wird leider auch häufig so angeboten: grundlegend. Mit Workfront könnt ihr Arbeit dagegen als das entscheidende Kriterium behandeln, das sie ist. Mit zentraler Erfassung und Sichtbarkeit aller laufenden Arbeiten sowie mit Vorlagen und automatischen Workflows könnt ihr Kapazitäten optimieren und hochwertige Arbeit im benötigten Umfang leisten.


Arbeitet mit vielen Teams aus unterschiedlichen Zeitzonen so zusammen, als würdet ihr am selben Tisch sitzen.

Die meisten Projekt-Management-Tools betrachten Zusammenarbeit als etwas, das neben der Arbeit passiert. Bei Workfront wird Zusammenarbeit ein Bestandteil von Arbeit und in andere Programme eingebracht, in denen Arbeit erledigt wird, zum Beispiel Adobe Creative Cloud. Außerdem verfügt die Lösung über Onlinetools zur Überprüfung, wodurch Stakeholder-Genehmigungen zum Kinderspiel werden, und bietet vorkonfigurierte Unterstützung für eine Vielzahl von Arbeitsmethoden wie Agile, Kanban, Scrum u.v.m.

Thermo Fisher

„Mit den neuen Tools und Möglichkeiten können wir auf eine zentrale Datenquelle zugreifen, mit der die gesamte Organisation arbeitet. Indem wir den Menschen die nötigen Informationen bereitstellen, inspirieren wir sie zu beruflichen Höchstleistungen.“

Peter Deluca

Chief Creative Officer, T-Mobile

Verwandte Themen

Please make sure that the "dexter.base.react.umd" and "dexter.base.consonantcardcollection" clientlibs have been added to the template's Page Policy