Adobe erreicht wichtigen Meilenstein bei der Einführung von KI-Funktionen in Adobe Experience Cloud

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass mehr als 80 % der Adobe Experience Cloud-Kund:innen in unseren Kategorie führenden Anwendungen jetzt auf KI-basierte Funktionen setzen, um ihre digitale Modernisierung voranzutreiben.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass mehr als 80 % der Adobe Experience Cloud-Kund:innen in unseren Kategorie führenden Anwendungen jetzt auf KI-basierte Funktionen setzen, um ihre digitale Modernisierung voranzutreiben. Adobe Sensei, die KI- und ML-Technologie von Adobe, unterstützt intelligente Dienste, die problemlos im gesamten Unternehmen eingesetzt werden können, um großartige Kund:innenerlebnisse zu schaffen. Adobe Sensei konzentriert sich auf die Lösung von Herausforderungen im Bereich digitaler Erlebnisse, indem es die menschliche Kreativität und Intelligenz steigert, um Marken bei der Erstellung und Gestaltung besserer Inhalte, der Beschleunigung von Geschäftsprozessen und der Personalisierung von Kund:innenerlebnissen zu unterstützen.

Sensei-basierte Funktionen sind in den Enterprise-Anwendungen von Adobe integriert, während zusätzliche KI-as-a-Service-Funktionen über die Adobe Experience Platform abgerufen werden können. Die schlüsselfertigen Lösungen von Adobe können von Vermarkter:innen, Content-Strateg:innen und Business-Analyst:innen in Marketing- und IT-Organisationen einfach implementiert werden, um personalisierte Erlebnisse in großem Umfang und in Echtzeit optimiert bereitzustellen.

Dazu gehören zum einen die Entwicklung und Bereitstellung zeitnaher kanalübergreifender Kampagnen, die Fähigkeit, Einflussfaktoren hinter bestimmten Kund:innenverhaltensweisen besser zu verstehen, sowie die Antizipation der nächsten Kund:inneninteraktion. Darüber hinaus intelligente Produktempfehlungen für den E-Commerce, die schnelle Erstellung produktionsreifer Qualitätsinhalte und die Möglichkeit, den Marketingeffekt von Touchpoints entlang der Customer Journey zu quantifizieren.

„Die größten Herausforderungen für Unternehmen im Zusammenhang mit KI bestehen darin, die besten Anwendungsfälle zu identifizieren und dann die Algorithmen und Datenfeeds entsprechend einzurichten, zu implementieren und zu verwalten”, so Gerry Murray, Research Director, Marketing and Sales Technology, IDC. „Adobe vereinfacht diese Challenge durch die Einbettung von KI- und ML-Funktionen über Adobe Sensei in Experience Cloud-Anwendungen, die es Marketern und Data Scientists ermöglichen, in kurzer Zeit überzeugende Kund:innenerlebnisse verfügbar zu machen, die aus Verhaltensmustern lernen und sich im Laufe der Zeit daran anpassen.”

Neue Modelle für die Marketing-Budget-Zuweisung

Ein Hindernis, mit dem sich Marken heute konfrontiert sehen, ist die genaue Vorhersage, wie Budgets am intelligentesten zugewiesen werden können, um eine Vielzahl von Marketinginitiativen zu unterstützen. Während der historische Kontext für zukünftige Strategien von unschätzbarem Wert sein kann, müssen Unternehmen auch in der Lage sein, schnell zu handeln und ihre Strategien in einer Zeit digitaler Beschleunigung rasch weiterzuentwickeln. Mit der neuen Marketing Mix Modeling-Funktion, die auf Adobe Sensei basiert, können Unternehmen ihre Budgetzuweisungen für Online- und Offline-Kanäle genau prognostizieren, um ihre Geschäftsziele zu erreichen. Darüber hinaus können die voraussehbaren Erkenntnisse mit historischen Leistungsdaten kombiniert werden, die von Adobes KI-Dienst „Attribution“ gesammelt wurden. Das hilft Marketinverantwortlichen, die zusätzliche Wirkung bestimmter Marketing-Touchpoints zu quantifizieren und eine zusammenhängende und umfassende Bewertung zur Optimierung der Marketingausgaben zu liefern.

Bekannte Marken die von Adobe Sensei profitieren:

Weitere Informationen zu Adobe Sensei findet ihr hier.