Skalierung in der Praxis.

Wie es Lush gelungen ist, digitale und physische Komponenten zu einem attraktiven Shopping-Erlebnis zu vereinen.

Logo

Gegründet:

1995

Poole, Vereinigtes Königreich
https://www.lush.com/de/de

Ansprechende Shopping-Erlebnisse mit innovativem visuellen Content

Kontrollkästchensymbol

Ziele.

Stärker visuell ausgerichtetes Shopping

Parallele Bearbeitung von Projekten durch mehrere Teams aus verschiedenen Unternehmensbereichen

Mehr Technologie und Innovation in Kundenerlebnissen

Förderung der positiven Markenwahrnehmung

Diagrammsymbol

Ergebnisse.

Verbesserte Shopping-Erlebnisse durch ansprechende Gestaltung der Filialen, dynamische Bildschirme und professionelle Drucksachen

Projektabstimmung mit gezieltem Management von Marken-Content sowie Team- und bereichsübergreifender Zusammenarbeit in Echtzeit

Zuverlässige Kontrolle über die Lizenzen bei der weltweiten Implementierung von Kreativlösungen

Entwicklung von Content in mehreren Sprachen mit einheitlicher, professioneller Qualität


„Kreative Körperpflegeprodukte, mit besonderer Sorgfalt hergestellt.“

 
Adam Goswell

Tech and Research Lead, Lush


Lush entwickelt und produziert Kosmetikprodukte, die über eine eigene Ladenkette vertrieben werden.

Bei der Herstellung werden Rohstoffe aus fairen und nachhaltigen Quellen verarbeitet. Das Unternehmen verzichtet bewusst auf potenziell schädliche synthetische Inhaltsstoffe sowie auf Tierversuche.

 

Lush wurde vor über 20 Jahren in der englischen Grafschaft Dorset gegründet. Heute ist die Marke weltbekannt und wird in 56 Ländern in mehr als 900 Filialen sowie über einen eigenen Onlineshop angeboten.

Das Unternehmen legt Wert auf Kreativität und innovative Shopping-Erlebnisse. Neben den Produkten werden Wellness-Behandlungen angeboten, es gibt eigene Friseursalons, und Kinder können bei Lush ihren Geburtstag feiern.

 

Lush setzt sich auch hinter den Kulissen für mehr Nachhaltigkeit und Fairness in der Kosmetikindustrie ein. Das Unternehmen verzichtet, wo immer möglich, auf Verpackungen, bemüht sich um einen kleinen ökologischen Fußabdruck und versucht in Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, ein nachhaltigeres Konsumverhalten zu fördern. Ein Teil des Erlöses aus bestimmten Produktlinien wird für wohltätige Zwecke gespendet.

 

Als weiterhin wachsendes Unternehmen bemüht sich Lush um Expansion auch über die Grenzen des Kosmetikmarkts hinaus. Dabei sollen jedoch die ethischen Grundsätze gewahrt bleiben.


„Wir möchten, dass Kunden beim Verlassen des Ladens glücklicher sind, als sie es beim Betreten waren.“

 
Adam Goswell

Tech and Research Lead, Lush


Die Herausforderung.

Das Unternehmen ist auf einem Fundament von klaren, transparenten und ethischen Überzeugungen aufgebaut und geht bei der weltweiten Verbreitung seines Marken- und Unternehmenskonzepts innovative Wege.

 

Die Kernprinzipien werden auf jeden Aspekt des Unternehmens angewendet – ob Unternehmenskultur, Produkte, Shopping-Erlebnisse online und vor Ort oder Design. Mit jeder Neueröffnung bemüht sich Lush, die Customer Experience noch weiter zu verbessern und damit das Unternehmenswachstum voranzutreiben.

Die kreative Aufgabe.

Da das Unternehmen weltweit stark expandiert, sucht es nach Wegen, wie es Shopping-Erlebnisse in großem Umfang verbessern kann.

 

Mithilfe von Technologie und Innovation sollen interaktivere, nachhaltigere und inklusivere Erlebnisse geschaffen und so Erfolg und Wachstum der Marke gesteigert werden.

 

Durch technologische Innovationen in den Filialen möchte Lush Inhalte weltweit schnell und skalierbar bereitstellen. Das Ziel ist ein „grenzenloses“, visuell ausgerichtetes Shopping-Erlebnis.

 

Das Unternehmen plant, mit überzeugendem kreativen Content interaktivere Shopping-Erlebnisse in seinen Filialen weltweit zu ermöglichen.

Über den Experten.

Adam Goswell leitet den Bereich Technologieforschung und -entwicklung bei Lush.

 

Er sucht ständig nach Möglichkeiten für Innovationen bei der im Unternehmen genutzten Technologie. Derzeit leitet er die Entwicklung neuer Tools, die KI, maschinelles Lernen und Augmented Reality nutzen.

 

Durch eine der jüngsten Entwicklungen mit KI-Technologie können Verpackungen bei Kosmetikartikeln eingespart werden.

Über die Kreativ-Teams.

Wenn eine neue Filiale entstehen soll, kommt zuerst ein spezielles Planungs-Team zum Zuge. Es entwirft und plant die Aufteilung und Gestaltung der Filiale. Dies umfasst Mockups in Modellen und in VR, damit alle Teams einen Eindruck davon erhalten, wie die Filiale aussehen wird.

 

In enger Zusammenarbeit mit dem für Innovation und Entwicklung zuständigen Team wird die Rolle der Technologie beim Shopping-Erlebnis entwickelt. Die Teams suchen nach neuen Möglichkeiten, wie Kunden Produkte vor Ort entdecken und sich darüber informieren können.

 

Das Team für Foto- und Filmaufnahmen ist für den Content zuständig. Die drei Teams entwickeln gemeinsam einen Prototyp, testen und überarbeiten ihn und setzen die so verfeinerten Pläne um.


„Adobe Creative Cloud für Teams fördert unsere Kreativität und lässt sich weltweit nach Bedarf bereitstellen.“

 
Adam Goswell

Tech and Research Lead, Lush


Die Rolle von Adobe Creative Cloud für Teams.

Lush entwickelt die Erlebnisse in seinen Filialen ständig weiter. Sie sollen Kunden an die Marke binden und gleichzeitig die Werte des Unternehmens vermitteln.

 

Mit den leistungsstarken Tools und integrierten Workflows von Adobe Creative Cloud für Teams kann das Lush-Team sein kreatives Potenzial voll entfalten. So lassen sich Herausforderungen kreativ, effizient und kollaborativ meistern.

 

Integrierte dynamische Workflows zwischen Produkten wie Adobe Photoshop, Illustrator, After Effects und Premiere Pro erleichtern den Kreativ-Teams von Lush die Erstellung von ansprechendem Content für neue interaktive Shopping-Erlebnisse. Dadurch können Kunden z. B. Produkte auf dynamischen Bildschirmen entdecken, statt wie bisher gedruckte Informationen zu lesen.

 

Da an den Projekten von Lush in der Regel mehrere große Teams weltweit arbeiten, sind die Projekt-Management-Features von Creative Cloud für Teams ein großer Vorteil. Dateien können in Creative Cloud verwaltet werden. Marken-Content lässt sich in Creative Cloud-Bibliotheken verwalten. Außerdem stehen Abläufe für die gemeinsame Videoerstellung zur Verfügung.

 

So entsteht ein zuverlässiger, integrierter Workflow für die reibungslose Bearbeitung der Projekte durch Teams aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens in Echtzeit.

Wachstum und Innovation trotz hoher Komplexität.

Für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum ist es nicht damit getan, den Umsatz zu steigern. Das Unternehmen muss ein komplexes System entwickeln, in das emotionale und rationale Informationen einfließen – von der Markenwahrnehmung bis zur geschäftlichen Effizienz.

 

Adobe Creative Cloud für Teams umfasst Produkte und Services, mit denen Unternehmen wie Lush durch innovative Technologien und ein leistungsstarkes integriertes System skalieren können.

Da Lush weltweit häufig neue Filialen eröffnet oder bestehende Filialen umbaut, werden immer wieder neue Drucksachen benötigt. Diese müssen unabhängig von der Sprache einheitlich gestaltet sein und in professioneller Qualität vorliegen.

Ziel.

Lush möchte das gesamte Shopping-Erlebnis erweitern und optimieren und dadurch den Umsatz steigern.

Lösung.

Mit den Tools und Services von Adobe Creative Cloud für Teams kann das Unternehmen Technologie und Innovation für einzigartige Kundenerlebnisse in jeder Lush-Filiale einsetzen. Dabei verwischen die Grenzen zwischen dem digitalen und dem physischen Geschäft.

 

Lush entwickelt mit Adobe Creative Cloud für Teams kreative Lösungen und implementiert sie weltweit. Skalierbare Tools, umfassende Integrationen und effiziente Workflows sorgen dafür, dass das Unternehmen weiterhin schnell wachsen und Innovationen schaffen kann.

 

Mit der Mobile App Lush Lens können Kunden bereits gekaufte, unverpackte Produkte fotografieren und erhalten dank Bilderkennung sofort Informationen zur Nutzung sowie Anwendungs-Tipps. So lässt sich Verpackungsmaterial einsparen.

Herausforderungen.

Gefragt ist eine ganzheitliche Sicht auf den Prozess, bei der Ziele im Hinblick auf die Marke, den Geschäftserfolg und das Unternehmen berücksichtigt werden.

 

Lush legt Wert auf fortwährende Innovation in seinen Filialen. Unter anderem werden mechanische Displays und elektronisches Papier eingesetzt, um die CO2-Emissionen zu reduzieren. Die Schaufenster sind mit LED-Bildschirmen ausgestattet, deren Anzeige in Echtzeit und remote aktualisiert werden kann.

 

Wenn Kunden ein Produkt in der Filiale kaufen, wird der Einkauf vom Kassensystem mit dem dazu passenden digitalen Content verbunden, um das Cross-Selling zu erleichtern.

Adobe Creative Cloud für Teams: ein leistungsstarkes System für Kreative.

Integration.

Lush nutzt die auf Zusammenarbeit ausgelegten Funktionen von Creative Cloud für Teams, sodass Teams aus mehreren Ländern Projekte gemeinsam bearbeiten können. Wenn die Teams wachsen, komplexer werden oder auf andere Creative Cloud-Tools umstellen, passt sich Creative Cloud für Teams entsprechend an.

Kontrolle.

Das Unternehmen behält jederzeit die Kontrolle über die Lizenzen. Mit Creative Cloud für Teams kann sich Lush darauf verlassen, dass innovative Ideen professionell und kundengerecht umgesetzt werden.

Innovation.

Die interaktiven Lösungen fördern das Interesse an neuen Produkten und ermöglichen einen offenen Austausch zwischen den Kunden und den Kreativ- und Digital-Teams von Lush.

Weitere Kundenreferenzen.