linear-gradient(45deg, rgb(191, 12, 0) 0%, rgb(250, 15, 0) 100%)

Adobe Experience Manager Assets Essentials

Asset-Management leicht gemacht.

Assets Essentials ist eine einfache Methode, die Leistung von Experience Manager Assets innerhalb von anderen Experience Cloud-Programmen zu nutzen und die Erlebniserstellung vom Entwurf bis zur Bereitstellung zu beschleunigen.

Startet eine kostenlose Produkttour

#2C2C2C

Weitere Informationen zum neuen Experience Manager Assets Essentials.

Video abspielen

#fbfbfb

Vorteile von Experience Manager Assets Essentials.

Der kollaborative Arbeitsbereich bringt Teams zusammen.
Ein agiler Arbeitsbereich, mit dem Kreativ- und Marketing-Teams Assets schnell finden, anzeigen, bearbeiten und verwenden können, um die Bereitstellung von Erlebnissen zu beschleunigen.

Vereinfachtes Asset-Management.
Dank KI-gestützter Workflows können Teams Assets organisieren und mit Tags versehen, damit jeder genehmigte und markenkonforme Assets finden und nutzen kann.

Creative Cloud- und Experience Cloud-Integrationen.
Teams erhalten sofortigen Zugriff auf freigegebene Assets in Creative Cloud- und Experience Cloud-Programmen und können so in ihren bevorzugten Umgebungen arbeiten. Integrationen mit Adobe Workfront und Adobe Journey Optimizer.

Funktionen nach Maß.
Asset-Management-Tools, mit denen ihr sofort loslegen könnt und die euch den Weg zu komplexeren DAM-Use-Cases in der Zukunft ebnen.

Cloud-basierte Verlässlichkeit.
Die Cloud-basierte Infrastruktur von Adobe bietet leistungsstarke Sicherheits- und Datenschutz-Tools, ist global verfügbar und skalierbar.

Einfachere Team-übergreifende Zusammenarbeit.

Ein zentraler Arbeitsbereich.

  • Teams schnell mit einem zentralen Asset-Repository einrichten
  • Bilder, Videos, Dokumente und mehr speichern, freigeben und verwalten
  • Aufgaben in einem kollaborativen Arbeitsbereich definieren, zuweisen, nachverfolgen, prüfen und genehmigen Unterstützung für alle Dateiformate wie Photoshop, InDesign, Illustrator, XD und mehr
  • Software-Updates automatisieren, um Verzögerungen und Probleme durch manuelle Upgrades zu vermeiden

KI-gestützte Suche, Entdeckung und Verwaltung.

  • Assets mithilfe von Adobe Sensei-Funktionen für KI-Suche, Metadaten und intelligenten Tags schnell finden
  • Dank gespeicherter Suchläufe können Teams häufige Suchvorgänge problemlos wiederholen und Einstellungen wiederverwenden
  • Asset-Metadaten und -Tags anzeigen, bearbeiten und konfigurieren
  • Bilder schnell bearbeiten und umwandeln, damit sie für Social Media und andere Kanäle optimiert sind
  • Bilder und Videos mit intelligenten Tags von Adobe Sensei automatisch taggen
  • Zugriff auf Assets mit einfachen Berechtigungen und Steuerungen zulassen oder einschränken
  • Digitalrechte mit Asset-Gültigkeitsfristen verwalten, um das Risiko bei Verwendung lizenzierter Assets zu reduzieren

Einfache und intuitive Benutzeroberfläche.

  • Teams können auf Assets über ihre bevorzugten Arbeitsbereiche zugreifen: Marketing-Fachleute in Experience Cloud, Kreative in Creative Cloud
  • DAM-Assets mit Asset Link aus Photoshop, InDesign, Illustrator und XD suchen, bearbeiten und zurückgeben
  • Aktualität der Assets mit Versionskontrolle gewährleisten

Weitere Ressourcen.

Adobe Journey Optimizer – Customer Journeys sind im Wandel.

Mit Adobe Journey Optimizer könnt ihr geplante Omni-Channel-Kampagnen und 1:1-Momente für Millionen von Kundinnen und Kunden von einem einzigen Programm aus verwalten.

Weitere Informationen

Profitiert durch vereinheitlichtes Work- und Asset-Management von durchgängigem Content-Management.

Seid am 9. September dabei, um die neue Integration von Experience Manager Assets mit Workfront kennenzulernen.

Jetzt registrieren

Die Harmonisierung von Work- und Asset-Management.

Erfahrt mehr über die neue Integration von Experience Manager Assets mit Workfront.

Blog lesen