ADOBE CUSTOMER JOURNEY ANALYTICS.

Funktionen von Adobe Customer Journey Analytics.

Mit unseren erweiterten Funktionen erhalten alle eure Teams im Unternehmen in Echtzeit die Cross-Channel-Erkenntnisse, die sie zur Erstellung besserer Kundenerlebnisse benötigen.

Datenerfassung.

 

Profitiert von fehlerfreien Analysedaten in quasi Echtzeit dank der Streaming-Datenerfassung aus Online- und Offline-Kanälen, der Datenbereinigung und der feldbasierten Profilerstellung.

Erfasst beliebig viele Variablen, Events und individuelle Werte ohne Props, eVars oder starre Datenschemata. Open APIs ermöglichen Streaming-Datenerfassung und umfassende Berechnungen genau im für die Daten benötigten Umfang.

Integriert Daten aus eurem vorhandenen CRM oder beliebigen anderen Offline-Systemen oder Unternehmensdatenquellen, zum Beispiel Stufen im Treueprogramm, um weitere Analysedimensionen hinzuzufügen.

Die feldbasierte Zusammenführung fasst IDs aus mehreren Kanälen und Geräten zusammen und weist sie der ID einer Einzelperson zu, wo Daten auch neu formuliert werden können.

Erkundet Rohdaten mit SQL und führt im Handumdrehen Ad-hoc-Analysen durch, modifiziert Datensätze oder verbessert die Datenqualität.

Transformiert Daten aus mehreren Quellen mit Standard-XDM und nutzt die Vorteile eines flexiblen Datenmodells jenseits von Hit-Visit-Visitor.

Erfasst wichtige Datenpunkte für Sprachassistenten, wie Nutzungshäufigkeit, Absicht, Anwenderauthentifizierung, Slots, Parameter und Sitzungsdauer, um zu verstehen, wie Anwender mit eurem Sprachassistenten interagieren.


Datenmanipulation.

 

Passt Analysen mit Datenmanipulations-Tools problemlos an und sorgt für den Schutz der Kundendaten und die Einhaltung unternehmenseigener und rechtlicher Vorschriften mit patentierter Data Governance.

Kombiniert Metriken, um individuelle mathematische Operationen zu erstellen, aus denen neue, wertvolle Metriken passend zu den Zielgruppensegmenten entstehen.

Nehmt eine nicht destruktive Neudefinition von „Visit“ vor, ohne den Implementierungs-Code oder die Daten verändern zu müssen. Beispielsweise könnt ihr einen „Visit“ in der Mobile App so definieren, dass er mindestens 5 Minuten dauern muss, um als „Visit“ zu gelten.

Verwaltet und bereinigt problemlos sensible Daten und senkt den Zeitaufwand und die Kosten für die Datenverarbeitung und -löschung signifikant.

Überprüft Data-Governance-Kennzeichnungen und Richtlinien und setzt diese durch, um Datenbeschränkungen und -vorschriften zu verwalten und zu respektieren.

Die patentierten Tools von Adobe Experience Platform bieten euch Datenschutzkontrollen, damit ihr die Einhaltung von DSGVO- und CCPA-Richtlinien gewährleisten könnt.


Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML).

 

Workflow-Automatisierungen ermöglichen auch Team-Mitgliedern ohne technischen Background komplexe Analysen und legen Erkenntnisse für Marketing-Fachleute, Kunden-Service und Vertriebs-Teams offen.

Erhaltet Zugriff auf Attribution und Kaufneigungsmodellierung für noch detailliertere Analysen und Erkenntnisse mit Kunden- und Attributions-KI.

Ergänzt Attributionsregeln mit passenden algorithmischen Modellen, um Daten zu entdecken und für individuelle Attributions-Use-Cases bei Marketing-Aktivitäten in Paid, Earned und Owned Media zu nutzen.

Erkennt automatisch statistisch signifikante unerwartete Trends in euren Daten.

Testet in Adobe Labs, einem Prototyp-Portal, frühe Versionen neuer Technologien für maschinelles Lernen und Analyse-Tools mit euren eigenen Daten.


Journey-Visualisierung.

 

Die Customer Journey abzubilden ist schwierig, wenn wesentliche Eckpunkte fehlen. Customer Journey Analytics erfasst Touchpoints aus Online- und Offline-Kanälen und stellt sie im Kontext dar, damit ihr Erlebnisse erschaffen könnt, die wirklich relevant sind.

Verfolgt schnell den Weg der Kundschaft durch eure Websites und Mobile Apps, damit ihr die Customer Journey versteht. Zeigt die Aktivitäten am Eingang, am Ausgang und dazwischen an und erstellt individuelle Segmente basierend auf den Customer Journeys.

Erstellt mit Drag-and-Drop-Tools schnell einen Trichter und ordnet Trichterschritte im Handumdrehen neu an, um die Kunden-Conversion zu analysieren und den Fallout an allen Touchpoints und in allen Segmenten zu vergleichen.

Erstellt und vergleicht Gruppen von Kunden mit gemeinsamen Eigenschaften im Zeitverlauf, um maßgebliche Trends zu erkennen und zu analysieren. Entdeckt Interaktions- oder Abwanderungs-Trends und versteht den Customer Lifetime Value besser.

Visualisiert die Benutzerverteilung bei Erfolgsereignissen und passt die Behälter für Events an, um Benutzerinnen und Benutzer mit hohem und geringem Wert zu identifizieren.


Datendemokratisierung.

 

Erweiterte Tools für Data Governance und Datenfreigabe schützen die Daten eurer Kundschaft und sorgen dafür, dass die richtigen Informationen bei den richtigen Team-Mitgliedern ankommen. Mit diesen Tools können alle Mitarbeitenden eures Unternehmens zum Kundenerlebnis beitragen, ohne dass ihr euch Sorgen über die Richtlinienkonformität machen müsst.

Überwacht euer Geschäft mit wichtigen Metriken und Mobile-fähigen Scorecards und wendet Aufschlüsselungen und Segmente direkt vom Smartphone aus an. (Diese Funktion ist für iOS und Android verfügbar.)

Macht Analysen dank Kuratierung und Freigabe von Projekten für jedermann ganz einfach. Je nach Anforderungen und Geschäftszielen können Teams auch Reports und Teilmengen von Daten gemeinsam nutzen.

Erstellt und aktualisiert Reports mit Customer-Journey-Analytics-Daten in Excel für Windows, macOS und WebOffice.

Demokratisiert Cross-Channel-Erkenntnisse, indem ihr Reports als PDF- oder CSV-Version herunterladet oder weitergebt. Plant die einmalige oder turnusmäßige Verteilung von Reports und legt Ablaufstatus fest.

Überwacht die Server-Aufrufe in eurem Unternehmen mit einem vorkonfigurierten Dashboard und lasst euch warnen, wenn ihr euch dem festgelegten Server-Aufrufvolumen nähert.


Tools für das Verhalten und die Segmentierung von Zielgruppen.

 

Mit einem einheitlichen Omni-Channel-Profil erhaltet ihr Erkenntnisse für besser optimierte und wertvollere Segmente und findet gleichzeitig neue Kundinnen und Kunden.

Erstellt individuelle Omni-Channel-Zielgruppenfilter basierend auf Verhaltenserkenntnissen, die ihr in anderem Programmen von Adobe Experience Platform wie Real-Time CDP und Adobe Journey Optimizer laden und aktivieren könnt.

Erstellt Teilmengen von Individuen basierend auf Verhaltensweisen oder Interaktionen, um besser zielgerichtete und personalisierte Erlebnisse bereitzustellen.

Wählt aus First-Touch-, Last-Touch-, linearen, Beteiligungs-, Same-Touch-, U-förmigen, J-förmigen, invers J-förmigen, Zeitverlaufs- und benutzerdefinierten Modellen basierend auf beliebigen Metriken und Zielen jenseits von der reinen Conversion.


Integrationen.

 

Customer Journey Analytics bietet dank Adobe Experience Platform nicht nur eine nahtlose Vernetzung mit anderen Adobe-Produkten, sondern kann auch problemlos in eure vorhandenen und künftigen Technologien integriert werden.

Setzt dank der vorkonfigurierten API-Daten-Connectoren und der Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche direkte Integrationen mit Drittanbieter-Programmen um.

Kombiniert in Analysis Workspace mit vorkonfigurierten Daten-Connectoren isolierte Datensätze problemlos zu einem einzigen Datensatz mit gemeinsamer ID.

Wertet Experimente mit Daten aus beliebigen Quellen schnell und verlässlich aus – ob online oder offline. Ihr könnt Daten aus anderen Adobe-Produkten wie Adobe Journey Optimizer nutzen und sogar eure eigenen Daten hochladen.


Projekt- und Report-Erstellung.

 

Customer Journey Analytics bietet euch informative vorkonfigurierte Reporting-Funktionen und die Möglichkeit, eure eigenen Reports zu erstellen, damit ihr schnell und einfach Antworten auf eure Fragen erhaltet.

Platziert eine beliebige Anzahl von Datentabellen, Visualisierungen und Komponenten (einschließlich Dimensionen, Metriken, Segmente und zeitliche Kriterien) mit Drag-and-Drop in einem Projekt.

Zeigt mit Analysis Workspace anhand von zusammengeführten Multi-Channel-Datensätzen Aufschlüsselungen nach Fluss, Fallout, Attribution und Dimension an.

Dank des einfachen interaktiven Designs können auch unerfahrene Benutzerinnen und Benutzer schnell selbstständig Antworten auf geschäftliche Fragen erhalten.

Nutzt SQL, um eure Report Suites aus Customer Journey Analytics oder beliebige in Adobe Experience Platform gehosteten Daten abzufragen. Auch Daten aus Microsoft Power BI werden per Integration unterstützt.


Finden wir gemeinsam heraus, was Adobe für euer Unternehmen tun kann.

Porträt.