Breakouts

Project Access Ace

Meera Nair – Adobe

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit 285 Millionen Menschen unter Sehbehinderungen leiden. Allein in den USA leiden über 43 Millionen Menschen an Legasthenie. Wenn diese Menschen mit ihren Lieblingsmarken interagieren möchten, sind sie oft nicht in der Lage, digitale Inhalte so zu erleben, wie sie gedacht waren. Project Access Ace von Adobe bietet Marketern eine einfache Möglichkeit, Inhalte für verschiedene Kampagnen, von E-Mails bis hin zu Landingpages im Web, für Menschen mit visuellen oder kognitiven Einschränkungen zu erstellen. Es kann in eine Anwendung wie Adobe Campaign integriert werden, wo ein Widget Bild- und Textmaterial darauf prüft, ob es mit den Web Content Accessibility Guidelines übereinstimmt (ähnlich wie bei einer Rechtschreibprüfung). Es hebt beispielsweise Farbkontrastprobleme oder fehlende Semantik und alternativen Text hervor. Für Menschen, die als blind gelten, stellt es sicher, dass Bildschirm-Leseprogramme Inhalte korrekt vorlesen. Dies ist eine Herausforderung, mit der Marken lange zu kämpfen hatten. Marketer können direkt entsprechende Anpassungen vornehmen, ohne ihren Workflow zu unterbrechen.

Geht auf den Twitter-Account von Adobe, um für euren Lieblings-Sneak zu voten!

Weitere Videos ansehen

Erkundung


Keynotes, Innovationen und wichtige Ankündigungen – alles live.

Innovation Tracks


Nächste Schritte


Adobe Experience Cloud entdecken.

Alles, was Sie für großartige Kundenerlebnisse brauchen – von KI-gestützten Analysen bis hin zur Content-Optimierung im großen Maßstab.

CXM-PRAXISBUCH

Ihr Wegweiser für neue Kundenerlebnisse.