Breakouts

Mit Alloy.js erübrigt sich die Tag-Kennzeichnung für eVar oder Mbox

Corey Spencer, Brandon Pack – Adobe

In den letzten Jahren hat Adobe neue Technologie erstellt oder erworben und wir haben viele JavaScript-Bibliotheken zusammengetragen – etwa AppMeasurement.js, mbox.js, at.js, DIL.js, Visitor.js, um nur einige zu nennen. Jede hat eigene Stärken, Merkmale, Hintergründe, Funktionen, Schemas, Schwächen und Abhängigkeiten. Obwohl es Adobe Experience Platform Launch so einfach wie möglich macht, all diese Bibliotheken zu verwenden, fragen Kunden uns seit Jahren, warum wir uns nicht auf ein JavaScript-Tag und eine JavaScript-Bibliothek beschränken können. 

Und nun ist es so weit. Wir präsentieren die neue Bibliothek Alloy.js. Unser Team hat das ganze Jahr hart gearbeitet, um aus den besten Funktionen der jetzigen Bibliotheken eine neue zu schaffen, die Adobe Experience Platform, Adobe Analytics, Adobe Audience Manager und Adobe Target unterstützt. Eine Bibliothek und ein Beacon, das an ein einzelnes Ziel gesendet, dann zugeordnet und Server-seitig an alle Adobe-Lösungen gesendet wird. Und das ist erst der Anfang.

Weitere Videos ansehen

Erkundung


Keynotes, Innovationen und wichtige Ankündigungen – alles live.

Innovation Tracks


Nächste Schritte


Adobe Experience Cloud entdecken.

Alles, was Sie für großartige Kundenerlebnisse brauchen – von KI-gestützten Analysen bis hin zur Content-Optimierung im großen Maßstab.

CXM-PRAXISBUCH

Ihr Wegweiser für neue Kundenerlebnisse.