Breakouts

Verwendung von Global Reference Architecture, um mehrere Marken zu implementieren

Eric Gutoski – BORN Group | Mark Vickers – HanesBrands

HanesBrands ist ein führender Marketer im Bereich der Vermarktung von Alltagskleidung in Nord- und Südamerika, Europa, Australien und der asiatisch-pazifischen Region. Erfahrt, wie Magento Commerce und die BORN Group für HanesBrands die Plattform und Strategie bereitstellten, um erfolgreich von der Legacy-Plattform, IBM WebSphere, zu Magento zu migrieren und so dauerhaft positive Ergebnisse zu erzielen. Hanes entschied sich bewusst für Magento. Ausschlaggebend waren Faktoren wie die Flexibilität der Plattform, das einfache Content-Management und die Möglichkeit, Websites mit umfassenden Features und Funktionen zu erstellen. BORN und Hanes erläutern die Vorteile der Verwendung von Global Reference Architecture, um mehrere Marken in vielen Regionen effektiv zu implementieren. Die BORN Group konnte die erste Magento-Implementierung von Hanes, die Sportswear-Marke Champion, in eine Global Reference Architecture umwandeln. Das war die Grundlage für alle zukünftigen markenbezogenen Websites, die eine effektivere, optimierte und schnelle Entwicklung für mehrere Regionen möglich machte.

Ergänzende Produkte

Weitere Videos ansehen

Erkundung


Keynotes, Innovationen und wichtige Ankündigungen – alles live.

Innovation Tracks


Nächste Schritte


Adobe Experience Cloud entdecken.

Alles, was Sie für großartige Kundenerlebnisse brauchen – von KI-gestützten Analysen bis hin zur Content-Optimierung im großen Maßstab.

CXM-PRAXISBUCH

Ihr Wegweiser für neue Kundenerlebnisse.