Breakouts

Project Bon Voyage

Erin O'Connor – Adobe

Stellt euch eine Situation vor, in der eine Marke digital die Interaktion mit einem Kunden wieder aufnehmen möchte, der einen Monat lang inaktiv war. Das Marketing-Team beginnt, verschiedene Customer Journeys zu entwickeln, indem es Menschen mit ähnlichen Eigenschaften in Clustern zusammenfasst und die Art und Weise anpasst, auf die die Marke auf verschiedenen Kanälen mit ihnen interagiert. Ein Cluster könnte zum Beispiel „Schnäppchenjäger“ sein. In der Regel muss die Marke dann warten, bis alle Customer Journeys (über Tage oder sogar Wochen) ausgespielt wurden, bevor sie beurteilen kann, was sich bewährt hat. Adobe präsentiert Project Bon Voyage in Adobe Campaign, ein Produkt, mit dem Anwender in Echtzeit sehen können, wie Customer Journeys verlaufen, und mit dem sie bei Bedarf korrigierend eingreifen können. So können Teams beispielsweise sehen, dass von den „Schnäppchenjägern“ nur 1 % tatsächlich mit einem individuellen Werbeangebot interagieren. Adobe Sensei setzt KI und Machine Learning ein, um Muster zu analysieren und die Gründe für die unzureichende Leistung zu ermitteln. In diesem Fall könnte Sensei zeigen, dass diese User tatsächlich Inhalte zur besseren Nutzung des Service gegenüber Rabatten bevorzugen, und automatisch eine neue Customer Journey erstellen, um sie anders anzusprechen.

Geht zum Twitter-Account von Adobe, um für euren Lieblings-Sneak zu voten!

Weitere Videos ansehen

Erkundung


Keynotes, Innovationen und wichtige Ankündigungen – alles live.

Innovation Tracks


Nächste Schritte


Adobe Experience Cloud entdecken.

Alles, was Sie für großartige Kundenerlebnisse brauchen – von KI-gestützten Analysen bis hin zur Content-Optimierung im großen Maßstab.

CXM-PRAXISBUCH

Ihr Wegweiser für neue Kundenerlebnisse.