Breakouts

B2B

Warum Leads für den Erfolg entscheidend sind – Inaktive Leads wiederbeleben

Amanda Thomas – Etumos

Es ist immer wichtig, anvisierte Umsatzziele zu erreichen. Werden Umsatzziele verfehlt, kann das verschiedene Gründe haben. Inaktive Leads sollten aber kein Grund sein. Allzu oft erreichen Leads einen Scoring-Schwellenwert, werden an den Vertrieb übergeben und dort fischt man die erfolgsversprechenden Leads heraus. Bis dahin ist das Interesse des potenziellen Kunden meist schon erloschen. Der Lead ist gewissermaßen tot. Erfahrt, wie ihr mit eurer Datenbank die meisten Interaktionen erzielen könnt, um das Interesse von Leads erneut zu entfachen. Wir zeigen euch, wie ihr mögliche Probleme erkennen und Leads dann wieder reaktivieren könnt.

Themen:

  • Reports, die zeigen, wann und warum Leads aus dem Vertriebszyklus fallen
  • Interaktionsprogramme, um veraltete Leads erneut anzusprechen und zu reaktivieren
  • Reports, um die Wirkung neuer Nurture-Programme zu messen

Ergänzende Produkte

Weitere Videos ansehen

Erkundung


Keynotes, Innovationen und wichtige Ankündigungen – alles live.

Innovation Tracks


Nächste Schritte


Adobe Experience Cloud entdecken.

Alles, was Sie für großartige Kundenerlebnisse brauchen – von KI-gestützten Analysen bis hin zur Content-Optimierung im großen Maßstab.

CXM-PRAXISBUCH

Ihr Wegweiser für neue Kundenerlebnisse.